Die OpenStage T-Modelle sind digitale System-Telefone ohne LAN-Anschluss und werden an die UP0/E-Schnittstelle der Telefonanlage angeschlossen. Mit CorNet-TS nutzen sie ein Protokoll mit Zeitmultiplexverfahren (TDM), welches über zweiadrige, digitale Teilnehmerleitungen kommuniziert, sodass bei einer Umstellung zumeist die bestehende hausinterne Telefonverkabelung weiter genutzt werden kann. Arbeitsplätze mit analogen oder ISDN-Telefonen können somit kostengünstig auf digitale OpenStage T-Systemtelefone umgestellt werden.